From Ireland to Germany

Vor über 30 Jahren kam ich zum ersten Mal nach Deutschland. Aufgewachsen in Irland, flog ich von Dublin nach Düsseldorf. Somit war der Flughafen der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen das erste, was ich von Deutschland sah. Abfertigungshallen von Flughäfen sind nicht gerade bekannt für ihre einladende Atmosphäre. Aber schon während ich am Gepäckband auf meinen Koffer wartete, wurde mir bewusst: „Hier bin ich am richtigen Ort gelandet!“ Und so bin ich geblieben in diesem Land, dessen Sprache und Kultur mich bereits als Kind fasziniert hat.

 

Seit 1987 unterrichte ich in Deutschland als Muttersprachler Englisch auf allen Sprachniveaus. Zu meinen Kunden zählen neben Privatschülern auch Unternehmen und Sprachschulen wie Berlitz.

 

Englisch zu vermitteln ist meine Berufung

Im Laufe meiner reichen Erfahrung habe ich eine eigene Methodik entwickelt, Englisch zu lehren. Sie verbindet strukturiertes Vorgehen mit einer gewissen Leichtigkeit im Unterricht, was die Angst vorm Sprechen nimmt und intuitives Lernen der Fremdsprache ermöglicht. Immer geht es darum, englische Grammatik tiefgründig zu verstehen und sprachliche Automatismen konsequent zu trainieren. In einer entspannten und humorvollen Unterrichtsatmosphäre gelingt das freie Sprechen und Schreiben in Englisch immer besser.

Konversation – mehr als Small Talk 

Neben meiner Arbeit als Englischlehrer habe ich Psychologie und Philosophie studiert.

Zusätzlich zu meinen Unterrichtsangeboten wie Business English oder Nachhilfe biete ich Konversationsstunden „Englisch plus“. Dabei unterhalten wir uns über interessante Themen aus Psychologie und Philosophie. In meinen Studien habe ich mich auf Bewusstseinsforschung spezialisiert: Was macht unser Leben glücklich und zufrieden?

 

Sprechen Sie mit mir in diesem Rahmen auch über die Erkenntnisse der buddhistischen Philosophie. Ich habe sie eingehend studiert und in täglicher Meditationspraxis vertieft. Das kann nicht nur Ihr Englisch, sondern auch Ihr Leben bereichern.